Das IT-Recht entwickelt sich rasant: Die Informations-Technik ist ein boomender Bereich. Das Recht der Informations-Technik (IT-Recht) ist ebenfalls im ständigen Wandel begriffen.

Lassen Sie Rechtsfragen rechtzeitig klären und sichern Sie so langfristig unternehmerischen Erfolg. Von dem Erwerb einer Domain bis zum Vertrag für ein Webdesign.

Sie haben eine Software programmiert, ein IT-System anzubieten oder bieten IT-Projekte an? Lassen Sie sich fachkundig beraten.

RA Exner: Mehrere Jahre Erfahrung als Syndikus in einem IT-Unternehmen der maritimen Wirtschaft in Kiel und weitere Praxis als Anwalt und vor Gerichten im IT-Recht (insb. in Kiel, Schleswig-Holstein und Hamburg).

Kanzlei Exner...

Domain- u. Internet-Recht

an image

Mit einer Domain beginnt der eigene Web-Auftritt des Unternehmens oder einer unternehmenseigenen Plattform (z. B. auch Firmen-Forum oder Blog). Es dürfen Markenrechte nicht verletzt werden.

Ein effizientes Web-Design muss das Internet-Marketing von Anfang an fördern. Kenn Sie die bei Installation erforderlichen Vorgaben?

Trotz aller Sorgfalt kann es zu Abmahnungen kommen. Wenn Sie Opfer einer Abmahnung geworden sind, lassen sie die Ansprüche auf die Berechtigung und den Umfang prüfen.

Zu den erforderlichen Rechtstexten einer Webseite (Pflichtangaben, gehören i.d.R. Impressum, Hinweise zum Zustandekommens des Vertrags in Online-AGB, Datenschutz-, Widerrufs- Belehrung) und bei zahlreichen Branchen und Waren zusätzliche Angaben.

AGB, Vertrag, Lizenz

an image

Allgemeine Geschäfts- Bedingungen (AGB) erleichtern den Rechtsverkehr. Fehlerhafte AGB erschweren Geschäfte oder schrecken Kunden und Partner ab. Wettbewerber können AGB-Fehler oft abmahnen. Vermeiden Sie die Kosten eines unnötigen Rechtsstreits!

Ein rechtssicherer Vertrag sichert Kooperation. Es ist praktisch, kurz und doch so lang, wie in den wahrscheinlich wichtigen Punkten vollständig. Geben Sie sich nicht mit Kopien veralteter Texte zufrieden: Die IT-Technik und das IT-Recht haben sich schnell entwickelt.

Lizenzen sind regelmässig AGB und unterliegen weiteren Rechtsmaterien (z. B. Die Software- und Datenbank-Lizenz den besonderen Regeln des Urheberrechts). Hier hilft der fachkundige Rechtsrat, um die verschiedenen Ebenen richtig zu trennen und praktische Lösungen auf den Weg zu bringen.

Projekt-Vertrag im IT-Recht

an image

Im Maschinenbau und weiteren Branchen werden oftmals Hard- und Software gemeinsam verkauft. innerhalb einer bestimmten Zeit ist eine Anlagen bzw. ein System "schlüsselfertig" zu übergeben.

Der Fortschritt des Projekts hängt von einem Projekt-Vertrag mit Augenmass ab: Dort wo Regelungen (noch) nicht möglich sind, muss ein Verfahren zur späteren Klärung geschaffen werden.

Verzögerungen im Projekt- Fortschritt, Personalkosten und ggf. sogar Vertragsstrafen können durch eine umsichtige rechtzeitige Gestaltung des Projekt-Vertrags vermieden werden.

Kompetenz in Sachen rechtssichere Gestaltung der beiderseitigen angemessenen Interessen der Projektparteien ist gefragt und können Sie in der Kanzlei Exner erwarten.

Kanzlei Exner...

Beratung durch einen Rechtsanwalt in Kiel; gern auch als Online-Beratung und Vertretung bei Ihnen vor Ort.

Das Internet hat Klagen deutschlandweit erleichtert, die Gerichte können bei Internet-Fällen durch den so genannten fliegenden Gerichtsstand fast frei gewählt werden..

Terminsvertretungen als Rechtsanwalt, insb. beim LG Kiel und LG Hamburg, und Rechtsberatung werden von Rechtsanwalt Exner vorwiegend im IT-Recht erbracht. Zu den nachstehenden Themen finden Sie gesonderte Informationsseiten über die obere Seiten-Navigation.

Terminsvertretung IT-Recht.

Kontakt
an image
Rechtsanwalt Siegfried Exner
Knooper Weg 175
24118 Kiel
Tel.: 0431 / 888 67-21
Mobil: 0179 / 40 60 450
Highlights

Urheberechte an Software
Computerprogramme sind vom Urheberrecht geschützt. Der Schutz ergibt sich aus Par. 2 Abs. 1 Nr. 1 und 69a UrhG. Nicht geschützt sind Trivialprogramme. Dem Schutz der Par. 69a ff UrhG unterfallen dagegen Betriebsprogramme, Grafik- und Bildbearbeitung- Programme, Server- Software und CMS-Systeme. Auch Open-Source-Software, Free- und Shareware unterliegen dem Urheberrechtsschutz: Diese Bezeichnung geben eine bestimmte Art der Lizenzerteilung wieder. Nur in Ausnahmefällen bei Freeware liegt ein Rechtsverzicht vor.

Urheberechte an Datenbanken
Einfache Daten- Sammlungen ohne Individualität besitzen einen geringeren Schutz. Eine Datenbank im Sinne des Par. 87a Abs. 1 Satz 1 UrhG ist aber geschützt, wenn für die Beschaffung, Überprüfung oder Darstellung der Daten eine nach Art und Umfang wesentliche Investition erforderlich war. Eine wesentliche Investition liegt dann vor, wenn Kosten für die Beschaffung des Datenbankinhalts und der Programmierung oder der Datenaufbereitung und -bereitstellung angefallen sind. Das sind unmittelbare finanzielle Aufwendungen und investierte Zeit und Arbeitskraft.